Homunkulus - Sci-Fi / Fantasy Bücher Datenbank
KontaktForumLinks

Zurück

Zeit der Wanderungen


David Chippers, 1981

Bei einem Schlagabtausch der Supermächte wird unter anderem ein chemischer Kampfstoff in der Luft versprüht, der in kürzester Zeit Metall zersetzt und die gegnerischen Industrieanlagen lahmlegt. Die Wirkung ist verheerend. Unter Tausenden von zerbröckelnden Bohrinseln hervor ergießt sich ein gewaltiger Strom Erdöl ins Meer. Durch Strömungen verteilt, sind innerhalb weniger Jahre sämtliche Ozeane der Erde mit einem Ölfilm bedeckt, der eine Verdunstung des Wassers verhindert. Der Regen bleibt aus. Für die Überlebenden des Krieges, die aus den zerstörten Städten aufs Land geflohen sind, um dort ein kärgliches Dasein zu fristen, bricht nun erst recht die Hölle aus. Dies ist die Geschichte von Nemo, der - als überzähliges Kind geboren - in der Wüste ausgesetzt wird. Doch mit Hilfe seiner Eltern und seiner eigenen Findigkeit überlebt er und wird der beste Jäger und Sammler weit und breit. Als die Situation immer verzweifelter wird und die festen Siedlungen aufgegeben werden müssen, ist er der einzige, der seine Sippe auf einem Existenzminimum durchbringen kann, während ringsum das Leben erlischt und das Land zur Wüste wird. Und er ist der einzige, der den Weg zu der fernen Stadt im Norden finden kann, wo die letzten Reste der menschlichen Zivilisation alle Kräfte vereinen, um die sterbende Erde zu verlassen.

Genre:SF Verlag:Heyne
ISBN/Verlagsnummer:3797
Seitenanzahl: 190

Kein Cover vorhanden  Keine Rückseite vorhanden



Keine Kommentare vorhanden
KommentarAchtung:keine Gesuche oder Werbung - solche gehören ins Forum!
Name:
Spamprüfung: ( )
Bewertung
mies so lala nett gut fantastisch!

Kommentar: