Homunkulus - Sci-Fi / Fantasy Bücher Datenbank
KontaktForumLinks

Zurück

Sardonyxnetz (Originaltitel:The Sardonyx Net)


Elizabeth A. Lynn, 1983

Das NETZ ist ein gewaltiges Raumschiff, das regelmäßig den Sardonyx-Sektor der Galaxis befährt. Es ist in Privatbesitz der märchenhaft reichen Familie Yago, die auf Chabad ihren Sitz hat, und führt eine besondere Ware mit sich: Sklaven. Da auf Chabad die Sklaverei nicht verboten ist, kauft die Familie Yago im gesamten Sektor verurteilte Straftäter auf, um sie für die Zeit ihrer Haft als Sklaven auszubeuten - und jeder der besiedelten Welten ist froh, ihre Verbrecher los zu sein. Dana Ikoro, ein kleiner Handelskapitän, der seinen Unterhalt hauptsächlich mit Schmuggeln verdient, legt sich leichtsinnigerweise mit Zed Yago an, dem Kapitän der NETZ, nicht ahnend, daß er damit einen von krankhafter Machtgier und Sadismus zerfressenen jungen Mann zum Gegner hat. Ehe er sich versieht, hat man ihn zum Haussklaven der Yagos gemacht. Und mit Entsetzen wird ihm klar, daß er die zehn Jahre, zu denen er verurteilt wurde, nur überleben kann, wenn er sich unterwirft, aber nicht zerbrechen läßt.

Genre:SF Verlag:Heyne
ISBN/Verlagsnummer:4033
Seitenanzahl: 510

Kein Cover vorhanden  Keine Rückseite vorhanden



Keine Kommentare vorhanden
KommentarAchtung:keine Gesuche oder Werbung - solche gehören ins Forum!
Name:
Spamprüfung: ( )
Bewertung
mies so lala nett gut fantastisch!

Kommentar: